Fix gebacken: Toffifee in Blätterteig {Küche}

|...| 2 Kommentare |
Wie ihr schon bei den Schokomuffins ↗ erfahren habt, liebe ich Kuchen. Damit ist es noch nicht getan, ich liebe auch kuchenähnliche Sachen. Blätterteiggebäck zum Beispiel. Heute zeige ich euch, wie ihr (natürlich wieder super flink) eines meiner Lieblingsblätterteiggebäcke herstellen könnt. Viel Spaß!






"Hörbücher sind eine Herzensangelegenheit für mich." Hörbuchsprecher Rufus Beck im Interview

|...| 1 Kommentar |
Ich habe Harry Potter mit ungefähr acht Jahren kennen gelernt. Ich habe nicht etwa das Buch gelesen, nein, ich habe das Buch gehört. Wir haben den ersten Band auf Kassette (ja, genau, Kassette ‒ ist eh viel besser als CD 😇) und so bin ich damals einen Nachmittag nur in meinem Zimmer gesessen und habe gespannt Rufus Becks, der alle HP-Bücher vertonte, Stimme gelauscht. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich mich dann über die Zusage auf das E-Mail-Interview gefreut habe. Heute veröffentliche ich es für euch!

Viel Spaß!



Rufus Beck ist ein deutscher Theater- und Filmschauspieler und auch Hörbuch- und Synchronsprecher. Für die "Harry Potter"-Reihe hat er viele verschiedene Dialekte und Akzente verwendet, einige sogar selbst erfunden. In der Rolle als Waltraud in dem Film Der bewegte Mann ist er berühmt geworden. Er hat einen Sohn (der übrigens bei den "Freche Mädchen"-Verfilmungen mitspielte) und zwei Töchter, die auch Schauspieler sind.

"Ihr seid die wahren Helden" {Musiksalon}

|...| 0 Kommentare |
Kennt ihr eigentlich schon die Wise Guys? Bestimmt! Es ist dies eine A-capella singende Band, die jetzt zwar aufhört, aber in der Vergangenheit etliche richtig gute Alben herausgebracht hat. Warum ich euch das erzähle? Mein heutiger Ohrwurm des Monats stammt von diesen Jungs! Viel Spaß!





Schnelle, vegane und superleckere Schokoladenmuffins {Küche}

|...| 2 Kommentare |
Was ist euer Lieblingskuchen? Ich liebe eigentlich alles, aber diese Schokomuffins, die ich euch heute zeige, haben es in meiner Beliebtheitsliste ganz weit nach oben geschafft. Warum? Sie gehen super schnell zu machen, das Längste am Rezept ist die Backzeit. Dazu sind sie sehr locker und super schokoladig. Ach und bevor ich es vergesse: Sie sind sogar vegan! Nun gibt es für niemanden mehr eine Ausrede, die Muffins nicht zu backen. Viel Spaß!


"Ich schreibe solange, bis mir nichts mehr einfällt. Oft stundenlang." Hortense Ullrich im Interview

|...| 0 Kommentare |
Im heutigen Sonntags-Interview habe ich die bekannte Freche-Mädchen-Autorin Hortense Ullrich zu Gast. Ich liebe die Serie ja, deswegen habe ich mich besonders gefreut, als mir für das Interview zugesagt wurde.

Viel Spaß!


Hortense Ullrich arbeitete als Journalistin, bevor sie Drehbücher schrieb und schließlich Romane. Acht Jahre lang hatte sie mit ihrer Familie in New York gelebt. Nun lebt sie mit ihrem Mann in Bremen. Ihre Töchter leben in Hamburg. -

"Quidditch hat mich dazu gebracht, Joggen zu gehen." Ehemalige Selfpublisherin Jennifer Jäger im Interview

|...| 0 Kommentare |
Meinen heutigen Interview-Gast habe ich nicht nur per E-Mail, sondern am letzten Sonntag persönlich kennengelernt. Ich war ja mit meiner Schwester und meiner Austauschschülerin in München und wir waren gemeinsam im Training, wo Jennifer Jäger auch war. Welches Training, das erfahrt ihr dann im Interview.

Viel Spaß!



Jennifer Jäger wurde 1992 in Neustadt a.d. Weinstraße geboren. Zunächst wohnte sie in Würzburg, bis sie für das Germanistikstudium nach München zog. Joanne K. Rowling hat durch "Harry Potter" ihre Leidenschaft zu guten Geschichten erweckt und zeigte ihr, dass Worte wirklich bewegen und mitteilen können.

Menschen Leben Tanzen Welt! {Musiksalon}

|...| 0 Kommentare |
Dieses Wochenende war ich mit meiner Austauschschülerin bei meiner Schwester in München. Wir haben so viel zusammen gemacht und mega viel Spaß gehabt. Ich bin jetzt total platt, warum, das erfahrt ihr morgen. Heute ist nämlich sowohl der Interviewtag, als auch der letzte Tag im Monat, also der Ohrwurmtag. Durch das verlängerte Wochenende habe ich aber das Interview auf den Abend des 1. Mai verschoben. Heute gebe ich euch dafür einen tolles Lied für alle Lebenslagen weiter. *Achtung, der Ironieknopf wird betätigt*

Vielleicht kennt ihr meinen April-Ohrwurm auch schon. Ich finde jedenfalls, es ist das perfekte Lied für immer. Es ist einfach so individuell und was noch dazu kommt: Es steckt so viel Sinn dahinter. Ich könnte über jede Songzeile zehn Minuten philosophieren. Es muss unglaublich lange gedauert haben, die richtigen Worte zu finden und diese vielen Metaphern einzubauen. Das Musikvideo dazu ist einfach mit so viel Liebe gemacht worden und man kann auch sehen, dass die sich beim Fotografieren oder Filmen richtig etwas dabei gedacht haben. Letztes Jahr ging der Literaturnobelpreis an Bob Dylan, dieses Jahr muss er auf jeden Fall an Jim Pandzko und Jan Böhmermann gehen!!1! Vielleicht sogar noch der Friedensnobelpreis dazu!!!1elf! Ich hatte so viele Gänsehautmomente, das glaubt ihr nicht. Ich habe den Song bestimmt schon 300 Mal gehört und jedes Mal habe ich wieder Tränen in den Augen, wenn das Lied zu Ende ist. Nicht nur, weil es zu Ende ist, sondern weil es mich einfach so stark berührt hat! Bestimmt habt ihr erraten, welches Lied ich meine, wenn nicht, hört es euch an und lasst euch verzaubern von den wunderbaren Zeilen und vom Video. Viel Freude mit "Menschen Leben Tanzen Welt" von Jim Pandzko feat. Jan Böhmermann!